Session 2019 / 2020

Das Beste zum Schluss: der Kehraus!

Welch ein furioses Ende der Session! Es gab nochmal Alles. Lachen und Weinen, Orden und Verabschiedungen, nachdenkliche Worte und ausgelassenen Tanz. 




Besuch bei Jung und jung im Herzen

Natürlich lassen es sich unsere Prinzenpaare nicht nehmen, den Kindergärten und Seniorenresidenzen einen Besuch abzustatten. Hier begeistern unsere Aktiven Groß und Klein!


Kinderfasching: wir lassen es nochmal richtig krachen.

Hier können die Kleinsten nochmal Vollgas geben. An vielen Ständen konnten die Kinder spielen und sich natürlich auch davon überzeugen, was der Käwern Nachwuchs auf der Bühne so alles kann. Vielleicht ist der eine oder die andere auf den Geschmack gekommen? Einfach Kontakt aufnehmen, falls Vater, Mutter und / oder Kind aktiver werden wollen bei uns.



Kindersitzung: kleine Narren ganz groß!

Was für eine Freude, die kleinen Narren strahlen zu sehen. Und zwar auf und vor der Bühne. Immer wieder erstaunlich, was die alles auf die Beine stellen. Viele Geschichten wurden erzählt und gespielt und tolle Choreos gezeigt. Auf so einen Nachwuchs (und alle Trainer, Unterstützer vor, hinter und unter der Bühne eingeschlossen) kann man nur stolz sein!


Die Stehung ... beim zweiten Mal noch besser

Gut kopiert ist halb gewonnen ... und wenn man dann von sich selber kopieren kann: um so besser. Zum zweiten Mal feierten wir die Stehung im Maintaler Karneval. Mit einem kurzen, knackigen Programm im Wechsel mit DJ Musik wurde dem Publikum eingeheizt. Und am Ende hieß es dann: der Tanzboden brennt!


Handwerkersitzung bei den Käwern

Im  Programm  ist die Jugend sehr stark vertreten. Mit dabei sind die Käwernjugend, die Young Beetles, Hessischunterricht mit Sara Ribeiro, die neue Gesangsgruppe Lady-Bugs und natürlich die Garden. Aber auch alte Bekannte stehen auf der Bühne. So gibt es ein Wiedersehen mit Horst und Lisbeth, dem wahnwitzgen Vorzeige-Ehepaar, Eckhard Schön, der einen Guten Draht nach "Oben" hat und ganz neu auf der Käwernbühne die Geschwister Astrid und Tanja. Die Garden haben zu Ihren atemberaubenden Marsch- und Polkatänzen noch tolle Showtänze präsentiert. Die Junggarde entführt das Publikum in die Welt der Schulträume, während die Prinzengarde einen harten Boxkampg im Ring austrägt. Das Männerballett steht diesmal seinen Mann. Furchtlose Cowboys vertanzen den Klassiker "Mein Name ist Nobody"


Fahnenhissung beim Prinzenpaar

Seit dem 12.01. ist es endlich wieder soweit: die Fahne der Hochstädter Käwern zeigt wieder an, wo das Hochstädter Prinzenpaar wohnt. Nicht nur Käwern, sondern auch befreundete Vereine kamen zahlreich, um mit dem kleinen und dem großen Prinzenpaar zu feiern.


Hoher Besuch beim Training


Die Prinzengarde der KG Käwer Hochstadt ist quasi die „rechte Hand“ des Prinzenpaares. Sie tanzen zu ihren Ehren, begleiten & repräsentieren „ihre“  Regenten. 

Kein Wunder, dass Prinz Alexander I. und  Prinzessin Shaneequa I. es sich nicht nehmen ließen, die Prinzengarde im Training zu besuchen. Das war für das Prinzenpaar ein echtes Heimspiel, denn beide tanzen aktiv in der Gruppe mit. Während die Prinzessin sowohl im Garde- und im Showtanz mitmacht, hat der Prinz im Showtanz eine „tragende“ Rolle.


Seit vielen Wochen trainiert in Hochstadt das Männerballett der KG Käwern. Der Spaß kommt dabei nie zur kurz. 

Denn wenn stramme Männerwaden grazile Tanzschritte aufs Parkett bringen sollen, dann kann das nur im perfekten Chaos enden.

 Woche für Woche nehmen die Trainerinnen, Nicole Maier und  Nicole Weinheimer, die Herausforderung an und versucht mit stahlharten Nerven und ganz viel Geduld „ihre“ Männer tänzerisch auf Vordermann zu bringen. 



Nacht der Tollitäten

Erneut eine großartige Feier mit zwei tollen Prinzenpaaren. Wir freuen uns auf eine gemeinsame Kampagne mit Euch allen!