©  KG Käwer Hochstadt e.V. 1908
Sponsoren
Willkommen bei den Käwern!
Infos
Käwer wird 95 Herzliche Glückwünsche an Maria Geis Wenn ein Marienkäfer für jedes Lebensjahr ein schwarzes Pünktchen bekommt, dann kann sich Maria Geis mit stolzen 95 Punkten schmücken. Das älteste Käwern Mitglied konnte am 15. März diesen besonderen Geburtstag feiern. Natürlich lies sich der 1. Vorsitzende Karl-Heinz Lutz es sich nicht nehmen, die Käwern-Glückwünsche persönlich zu überbringen. Mit seinen Geschenken ist er losgezogen, um Maria Geis im Seniorencenter Kleeblatt in Dörnigheim zu besuchen. Frau Geis gehört im wahrsten Sinne des Wortes zum alten Käwernadel. Ihr Mann war Sitzungspräsident, 1.Vorsitzender und Ehrenvorsitzender im Verein. Ihr Enkel war in der Kampagne 2015/2016 Prinz Uli I. In seiner Rolle als Faschingsprinz hat er in der Kreppelsitzung seine Oma als ganz besondere Wertschätzung mit dem Prinzenorden ausgezeichnet. Die Prinzenoma freut sich riesig über diese Auszeichnung, die man für kein Geld der Welt kaufen kann.Den 95. Geburtstag feierte Maria Geis zusammen mit ihrer Familie, vielen alten Bekannten, Freunden und Nachbarn. Bei Kaffee und Kuchen, lustigen Gesprächen und vielen Erinnerungen geht dieser Tag viel zu schnell vorbei. Die Käwern wünschen Frau Geis, dass sie bei guter Gesundheit noch einige schwarze Pünktchen sammeln kann. Wechsel im Käwern-Vorstand Jahres Hauptversammlung am 26. April 2017 Die   Käwern   haben   zur   Jahreshauptversammlung   ins   ev. Gemeindehaus   in   Hochstadt   eingeladen.   Der   Käwern- Vorsitzende,    Karl-Heinz    Lutz    begrüßte    die    Mitglieder, die   sich   im   Kolleg   eingefunden   haben.   Er   ergreift   auch gleich    das    Wort    und    berichtet    über    die    erfolgreichen Faschingsveranstaltungen,       angefangen       bei       der stimmungsvollen     „Nacht     der     Tollitäten“,     über     die Sitzungen,    bis    hin    zum    Kehraus,    mit    dem    sich    die Käwern   in   die   faschingslose   Zeit   verabschiedeten.   Viele helfende   Hände   haben   zum   Erfolg   des   Kartoffelfestes und   dem   Weihnachtsmarkt   beigetragen.   Auch   wenn   er erst     ein     halbes     Jahr     im    Amt     ist,     schaut     der     1. Vorsitzende positiv in die Zukunft. Heidi   Herrlein,   die   Vorsitzende   des   Programmausschusses   musste   in   dieser   Kampagne   auf   einige   feste   Programmpunkte   verzichten. Trotzdem    konnten    die    Lücken    geschlossen    und    ein    tolles    Programm    bei    den    Sitzungen    präsentiert    werden.    Besonders    positiv hervorzuheben ist, dass eine große Anzahl Jugendlicher den Weg ins Abendprogramm gefunden haben. Dann   berichtete   Sylvia   Gerk,   in   ihrer   Funktion   als   Vorsitzende   des   Jugendausschusses,   über   die Aktivitäten   für   und   mit   der   Käwernjugend im   vergangenen   Jahr.   Das   waren   nicht   nur   die   Veranstaltungen   rund   um   Fasching.   Zusätzlich   gab   es   für   die   Mini-   und   Maxigarde   einen Ausflug   in   das   Museum   „Experiminta“.   Im   Kletterpark   in   Offenbach      konnten   die   jungen   Damen   der   Junggarde   ihre   Kletterkünste   unter Beweis   stellen.   Außerdem   organisiert   der   Jugendausschuss   die   Bastel-   und   Malangebote   zu   den   verschiedenen   Festen   im   Kinderkeller des Käwernhofes. Der   Kassenbericht   wurde   von   Mailiss   Neumann   vorgetragen.   Zusammengefasst   war   es   für   die   Käwern   ein   „gutes   Geschäftsjahr“.   So   ließ sich   es   die   Kassenführerin   nicht   nehmen,   mit   Unterstützung   der   Prinzessin   aus einem    Los-Topf    20    Nummern    der    Baustein-Anleihen    zu    ziehen,    die    –    wie versprochen   -   ihre   geliehenen   50.-€   zurückgezahlt   bekommen.   Die   Revisoren hatten die Kasse geprüft und  lobten die vorbildliche Kassenführung. Nun   standen   die   Ehrungen   auf   dem   Programm.   So   konnten   Brigitta   Siebert   und Christa    Schmidt    für    25    Jahre    Mitgliedschaft    geehrt    werden.    Für    40    Jahre Mitgliedschaft   konnten   Christel   Böhlke,   Rolf   Böhlke,   Beate   Hiesberger,   Gerhard Rauch,   Erika   Send   und   Monika   Häckel   beglückwünscht   werden   und   jeder   hat eine   süße   Glücks-„Käwern“-Torte   überreicht   bekommen.   Den   ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern   Stefan   Ullman,   Mailiss   Neumann   und   Günter   Sauer   dankt der Verein sehr herzlich für ihre engagierte Arbeit. Nachdem    die    Versammlung    den    geschäftsführenden    Vorstand    einstimmig entlastet   hatte,   schritten   die   Käwern   zur   Wahl      –   mit   folgenden   Ergebnissen: Zweiter   Vorsitzender   –   Bruno   Griebel,   1.   Kassierer   –   Roman   Lutz,   Vorsitzende des    Programmausschusses    –    Heidi    Hehrlein,    Mitgliederbetreuerin    –    Garnet Becker,     Vorsitzende     des     Jugendausschusses     –     Sylvia     Gerk     und     die       Pressesprecherin   –   Corina   Wachtfeitl.   Die   stellvertretenden   Vorstandsmitglieder wurden   per   Akklamation   gewählt.   Technik   –   Sonja   Worret,   Gardebetreuerin   Mareike Gerk, und Bauausschuss – Thomas Höhl. Bei   den   Kassenrevisoren   schied   Brunhilde   Marhauser   aus.   Bertram   Wurzel   wird   weiterhin   diese   Aufgabe   ausführen,   unterstützt   von Natalie   Harnisch   und   Gerhard   Rauch.   Und   obwohl   der   Schlichtungsausschuss   seit   vielen   Jahren   –   zum   Glück   –   beschäftigungslos   ist, steht   er   dennoch   für   den   Ernstfall   immer   bereit:   Willi   Ullmann,   Thomas   Wittholz   und   Klaus   Fischer.   Auch   diese   wurden   in   ihren   Ämtern bestätigt. Zum   Ende   des Abends   ergriff   noch   einmal   der   1.   Vorsitzende,   Karl-Heinz   Lutz,   das   Wort.   Er   bedankte   sich      bei   allen Anwesenden   Käwern für ihre Teilnahme an der Jahreshauptversammlung. Das   nächste   große   Event   ist   schon   in   Vorbereitung.   Zum   Hoffest   wird   es   ein   Wiedersehen   mit   den Trenkwaldern   geben. Am   Samstag,   24. Juni   2017   findet   auf   dem   Tanzplacken   ein   Open-Air-Konzert   mit   den   Kultrockern   statt.   Karten   sind   bereits   im   Vorverkauf   erhältlich.   Am Sonntag, 25. Juni 2017 verwöhnen die Käwern ihre Gäste mit „Essen wie die Hessen“. Informationen zum Kartenvorverkauf findet man hier --> .
Käwern News Kindersitzung am 19. Feb 2017: Käwern-Kindersitzung Kleine Stars ganz groß  …--> Käwern News Handwerker-Sitzung am 11. Feb 2017: Super Stimmung im Käwernbau  --->
Auf    dem    Vorstands-Bild sind zu sehen: Hinten,         von         links: Gerhard   Hehrlein,   Roman Lutz,      Karl-Heinz      Lutz, Bruno    Griebel    und    T.J. Heck Vorne,    von    links:    Sylvia Gerk,      Garnet      Becker, Yvonne      Harnisch      und Heidi Hehrlein (auf   dem   Bild   fehlt   Corina Wachtfeitl)
Käwern News Kehraus  am 04.03.2017 Prinzenpaar verabschiedet sich mit Tanzshow …-->