Die Kartoffel lebe hoch!

Am 14. und 15. September dreht sich im Käwernhof mal wieder alles um die Knolle. Auch im Jubiläumsjahr, zum 111. Geburtstag, können sich die Gäste mit einer Vielzahl kulinarischer Leckerbissen verwöhnen lassen. Auf der Speisekarte stehen die beliebten selbst gemachten Kartoffelpuffer, die entweder süß mit Apfelmus oder deftig mit Lachs und Crème Fraîche angeboten werden. Auch das weit über Maintals Grenzen hinaus bekannte Kartoffelgemüse mit abgekochter Rindswurst wird es geben, sowie die hausgemachte Kartoffelsuppe - wahlweise mit Speck, Crème Fraîche oder Krakauer Wurst. Als Nachtisch sind die Marillenknödel mit Vanillesoße heiß begehrt. Ein reichhaltiges Getränkeangebot wird das lukullische Erlebnis abrunden. Weinfreunde können sich freuen. Pünktlich zur 111. Geburtstag haben die Käwern ihren Hof um einen Weinstand bereichert.


Das Programm:

Samstag

  • der Käwernhof öffnet um 15 Uhr seine Türen für die Besucher. 
  • lockeres Zusammensitzen bis abends


Sonntag

  • Das Fest beginnt um 11 Uhr mit einem Gottesdienst.
  • im Anschluss gibt es einen Frühschoppen mit Mittagessen.
  • Ab 14 Uhr wird eine große Auswahl hausgemachter Kuchen und Torten im Käwernhof angeboten.
  • um 14.00 und 16.00 Uhr An diesem Nachmittag wird auch das Lauftheater vom Jubiläumsgeburtstag nochmal aufgeführt. Alle die es versäumt haben, sich diese besondere Akttraktion anzusehen, sollten sich die Termine unbedingt merken.

An beiden Tagen ist für den Nachwuchs der Kinderkeller geöffnet. Dort können die Kinder am Samstag von 16 - 20 Uhr und am Sonntag von 14 - 18 Uhr bunte Bilder mit Krepppapier, eine lustige Wolke aus Papier und kleine Kronen basteln. Dazu es gibt tolle Malvorlagen.

Wir freuen uns auf Euren Besuch!